Metso erweitert sein Auskleidungskonzept für Mühlen

Metso hat sein Konzept der leichten Poly-Met MegalinerTM um den neuen MegalinerTM für Mühlenkopfwände erweitert. Wie die anderen MegalinerTM von Metso erhöht auch dieses neueste Angebot die Produktivität der Mühlen und gestaltet die Wartungs- und Installationsarbeiten sicherer als bei herkömmlichen Mahlplatten. Die für Autogenmühlen, Semiautogenmühlen und Kugelmühlen geeigneten MegalinerTM als Kopfwandauskleidung sind größer als herkömmliche Auskleidungen aus Stahl oder Gusseisen und dennoch leicht genug für die üblichen sieben- bis achtachsigen Auskleidungssysteme (Bild). Die Installationszeit ist viel kürzer, da die einzelne Platte viel weniger Befestigungsstellen hat und die Anzahl der Mahlplattenkomponenten um bis zu 80 % reduziert wird. Der MegalinerTM ist auch weniger rissanfällig als andere Mahlplatten, die normalerweise in diesem Anwendungsbereich eingesetzt werden. Das neue System minimiert die Anzahl der zu installierenden Komponenten durch die Integration von Mehrfachhubschaufeln und Mantelplattenreihen sowie die Option, Füllsegmente einzubauen. Weniger Installationsstellen beschleunigen die Installation und auch den Prozess des Auswechselns. Die Referenzinstallation der MegalinerTM für Mühlenkopfwände in einer Autogenmühle von 11,58 m zeigt, dass die Installationszeit um 30 % reduziert wurde, und es gibt Potential für sogar noch weitere Verbesserungen. 

Das innovative Befestigungssystem der MegalinerTM verbessert die Sicherheit für die Arbeiter während der Installation und des Auswechselns. Es ist nicht erforderlich, dass sich die Arbeiter in der Gefahrenzone der Mahlplatten aufhalten, da die Mahlplattenbolzen von außerhalb der Mühle befestigt werden. Das Metso Liner Positioning System (Positioniersystem für Mahlplatten von Metso) gestattet dem Betreiber des Auskleidungssystems, allein zu arbeiten und die Mahlplatten ohne Anweisung von außerhalb der Mühle innerhalb derselben anzuordnen. Auch die Entfernung der auszuwechselnden Komponenten erfolgt sicherer und schneller. Der Gewindeteil des Standardsechskantbolzens für Mahlplatten ist gegen Staub, Korrosion und allgemeine mechanische Beschädigungen geschützt. Wenn sie erst einmal gelockert sind, ist es oft möglich, die Mahlplattenbolzen einfach durch Drehen mit der Hand zu entfernen. Druckluft- oder hydraulische Rückschlaghämmer werden normalerweise nicht für die Entfernung der Mahlplatten benötigt, da die Schwerkraft bei der Arbeit hilft.

www.metso.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-01-02

Verbesserte Funktionalität

Das Poly-Met Mantelauskleidungskonzept MegalinerTM von Metso ist jetzt auch für SAG-Mühlen verfügbar (Bild). Mit dem patentierten System kann die Zeit für das Auswechseln der Panzerung von 30 %...

mehr
Ausgabe 2014-11 COMPANY ORDERS

Vereinbarung zum Lebenszyklus

Metso

Metso hat einen Dienstleistungsvertrag zum Lebenszyklus mit einer Laufzeit von fünf Jahren mit The Kami Mine Limited Partnership, einer Tochtergesellschaft von Alderon, abgeschlossen. Dabei handelt...

mehr
Ausgabe 2013-11

Metso liefert wichtige Ausrüstungen nach Kanada

Die Alderon Iron Ore Corp. zusammen mit der Hebei Iron & Steel Group Co. Ltd. („HBIS“) haben leistungsfähige Mühlen von Metso gewählt, um die Produktionsziele des Eisenerzprojekts Kami in...

mehr
Ausgabe 2011-03

Metso liefert Mahlausrüstungen nach Brasilien

Metso wird eine komplette Kugel­mühle mit dazugehörigen Aus­rüstungen und Leistungen an die Kinross Gold Corporation für deren Betrieb Paracatu liefern, der sich 230 km südlich der...

mehr

Metso: Vereinbarung über einen dreijährigen Lebenszyklus

Metso hat einen Servicevertrag über einen dreijährigen Lebenszyklus mit dem Kupfer- und Nickelbergwerk Kevitsa in Sodankylä/Finnland unterzeichnet. Kevitsa gehört First Quantum Minerals Ltd (FQM),...

mehr