Mobil mit Sandvik Construction

Auf Grund der wachsenden Nachfrage nach Baustoffen in Nigeria wandte sich Asphalt Unity Construction an Sandvik Construction, um mit deren Hilfe eine höhere Produktionskapazität zu erreichen. Das nigerianische Unternehmen nahm 2009 den Betrieb auf und ist inzwischen zu einem der führenden Bauunternehmen im Osten Nigerias geworden. Die Hauptaufgabe des Unternehmens besteht darin, Basalt und Granit zu brechen. Das Material wird dann an Bauunternehmer verkauft, um als Zuschlagstoff in Bauprojekten, wie z.B. als Straßenbettung, Betonzuschlagstoff, Zuschlagstoff für Asphaltstraßenbelag und Eisenbahnschotter, eingesetzt zu werden. In den vergangenen Jahren versuchte die Firma wettbewerbsfähiger zu werden, indem sie den Fokus auf eine hohe Qualität richtete. Nach ersten Erfahrungen entschied sich Asphalt Unity Construction für das Portfolio von Brechern und Sieben von Sandvik Construction Mobile, um das jährliche Produktionsziel zu erreichen und dem Bedarf der Industrie des Bundesstaates Nigerdelta gerecht zu werden.

Um den hohen Kapazitätsanforderungen von bis zu 700 t/h zu entsprechen, wählte Asphalt Unity Construction den Backenbrecher UJ640 zusammen mit den Kegelbrechern US440i und UH640, die in Kombination mit zwei Doppelsieben vom Typ QA451 arbeiten (Bild). Die erforderlichen Produktgrößen sind 0-25 mm sowie 0-35 mm. Das bedeutet, dass die Kombination aus Backen- und Kegelbrecher das abrasive Material leicht auf diese Größen herunterbrechen kann. Der Kegel sorgt für die Formgebung. Nach dem Erfolg mit den fahrbaren Sieben und Brechern beim Basalt möchte Asphalt Unity Construction seinen Ausrüstungsbestand erweitern, um das neue Ziel von 1500 t/h zu erreichen. Mit Hilfe der hohen Produktionskapazität der Anlagen von Sandvik Construction Mobiles ist die nigerianische Firma in einer idealen Position, um dieses Ziel zu erreichen.

www.construction.sandvik.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-12

Verstärkung im Vertrieb

Mit dem Ziel, den Bereich Verschleißschutz und Sieb­medien weiter auszubauen, verstärkt Sandvik das dafür zuständige Vertriebsteam. Jürgen Börner (Bild), bisher zuständig für stationäre...

mehr
Ausgabe 2014-11 PERSONALITIES

Neuer Geschäftsführer

Anfang September wurde Martin Friedl (Bild) zum neuen Geschäftsführer von Sandvik Construction Central Europe ernannt. Angesichts anstehender neuer Herausforderungen ist man im Unternehmen...

mehr

Sandvik-Feeder Breaker für expandierende Bergbaubranche

Sandvik Mining and Construction hat den Auftrag erhalten, im Braunkohle-Tagebau der PT.GH EMM Indonesia einen Feeder Breaker (Durchlaufbrecher) CR310/14-16 inklusive Flügelwand zu installieren. Das...

mehr
Ausgabe 2013-11

Metallerzaufbereitung in Kasachstan

Ein Teil der weltweiten Goldreserven wird sicher gelagert. Gefördert und aufbereitet wird es derzeit – mit Hilfe von Engineering Dobersek und Sandvik – in der Nähe der Kasachischen Schweiz (Bild...

mehr
Ausgabe 2014-01-02

Tochtergesellschaft in Nigeria

Dem Kunden ganz nah zu sein, ist erklärte Unternehmensphilosophie von HAVER & BOECKER. Aus diesem Grund hat das Familienunternehmen kürzlich eine Tochtergesellschaft in Lagos/Nigeria eröffnet....

mehr