AERZEN

Neue Schraubenkompressoren für die Delta Screw Baureihe

Bereits Ende letzten Jahres stellte AERZEN die überarbeiteten Verdichteraggregate Delta Screw E-Compressoren auf internationalen Industriemessen vor – mit großem Erfolg. Das geplante Sortiment von 4 Kompressoren der neuen Baureihe „E-Compressoren“ wird nun um zwei weitere Baugrößen erweitert. Die neuen Modelle VM 30 und VML 35 decken dabei den unteren Volumenstrombereich der Serie ab und bilden die ideale Ergänzung zu den Delta Screw Aggregaten mit Riemenantrieb.

 

Die Schraubenverdichter-Aggregate der Delta Screw eignen sich hervorragend für die trockene und saubere Verdichtung von Luft, neutralen Gasen und Sondergase und werden weltweit in zahl­losen Industrieanwendungen wie in der pneumatischen Förderung oder chemischen Prozessen eingesetzt. Das Thema Energieeffizienz steht für AERZEN bei der Konstruktion einer neuen Baureihe an erster Stelle. Dank zahlreicher Anpassungen der Schallhaubenarchitektur und Nutzung speziell auf das System abgestimmter Komponenten, könnte bei der neuen Kompressorserie eine Energieeinsparung von bis zu 6 % erzielt werden.

Das überarbeitete strömungsoptimierte Kühlkonzept sorgt außerdem für einen weiteren Pluspunkt in der Energiebilanz. Durch Zuführung der Prozessluft über Ansaugkanäle von außen, wird der Wirkungsgrad des Verdichteraggregats noch einmal wesentlich verbessert.

Ein wichtiger Bestandteil der Delta Screw Serie ist das umfangreiche Zubehörprogramm. Gerade bei anspruchsvollen Anwendungen in Zusammenhang mit hohen Systemdrücken oder reaktiven Produktionsbereichen sollte die höchstmögliche Sicherheit gewährleistet sein. Um Schäden der Verdichterstufe schon frühzeitig zu erkennen, bietet AERZEN seinen Kunden umfassende Lösungen für die Schwingungsmessung und -analyse.

Mit Hilfe von SPM-Messnippeln hat der Kunde die Möglichkeit, durch Nutzung eines vorhandenen Messsystems, auftretende Normabweichungen eigenständig zu identifizieren. Alternativ können Vibrationssensoren an eine vorhandene A­ERtronic-Steuerung angeschlossen und die Messwerte dargestellt werden. Eine permanente Überwachung des Aggregates kann aber auch vollständig und automatisch durch ein angebundenes Schwingungsanalysesystem erfolgen. Der Kunde ist somit in der Lage nebst Schwingungsmessung selbständig eine Analyse auf Rotorlagerebene durchzuführen. Als letzte Ausbaustufe überwacht „Delta Real Time Monitoring“ die Schwingungen, den Druck und die Temperatur der Maschine über Sensoren. Alle Messwerte von bis zu acht Diagnose-Einheiten werden hier in Echtzeit in einem eigenen Schaltschrank zusammengeführt und sofort per Internet, Ethernet oder GSM-Modem zu einem speziellen Server bei AERZEN übertragen, wo sie jederzeit überwacht, Trendabweichungen erkannt und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

 

Das flexible Konzept der Baureihe Delta Screw erlaubt außerdem maßgeschneiderte Sonderlösungen wie z.B. Sondermotoren oder Schallhauben für besondere Umweltbedingungen. Die neue Baureihe der E-Compressoren umfasst dann insgesamt 6 Baugrößen im Volumenstrombereich von 330 m³/h bis 7000 m³/h und Antriebsleistungen von 30 kW bis 400 kW. VM 30 und VML 35 decken hierbei einen Volumenstrom von 330 m³/h bis 2590 m³/h und einem maximalen Differenzdruck von 2 bzw. 3,5 bar ab.

Hall 24, booth E14

www.aerzen.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04 AERZEN

AERZEN

D?ie erfolgreiche Schraubenverdichtergeneration Delta Screw von AERZEN bekommt Zuwachs: Mit dem Verdichter-Aggregat VM 100 umfasst die vielseitige E-Compressor-Reihe jetzt sieben Modellvarianten....

mehr
Ausgabe 2014-09

Verdichteraggregate Delta Screw jetzt noch energieeffizienter

Ständig arbeitet die Aerzener Maschinenfabrik an der Weiterentwicklung ihrer Produkte mit dem Schwerpunkt „kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz“. Auf der POWTECH 2014 zeigt AERZEN...

mehr
Ausgabe 2012-10

Erweiterung der neuen Drehkolbenverdichter-Baureihe

Mit der Erfahrung im Bau von Drehkolbengebläsen seit 1868 und Schraubenverdichtern seit 1943 setzt ­Aerzen immer neue Maßstäbe in puncto Qualität und Inno­vationen bei zweiwelligen...

mehr

AERZEN auf der IFAT 2022: Richtungsweisende Lösungen für eine effiziente und nachhaltige Wasser- und Abwasseraufbereitung

Seit über 150 Jahren begleitet AERZEN Betreiber von Kläranlagen mit passgenauen Lösungen und gilt längst als Marktführer auf dem Gebiet der Wasseraufbereitung. Auf der IFAT 2022 in München...

mehr

AERZENER Gebläse- und Verdichtertechnik im schlanken ISO-Container

Gebläsetechnik im Container hat das Potenzial, die Prozessluftversorgung spürbar schlanker, flexibler und einfacher zu gestalten. AERZEN hat hierbei bereits langjährige Erfahrung aus dem...

mehr