Selbstreinigende Siebböden zur Aufbereitung ­siebschwieriger Schüttgüter

FLEX-MAT High Vibration Wire Screens optimieren und beschleunigen den Siebprozess besonders bei der Auf­bereitung von siebschwierigen Schüttgütern. Die neue FLEX-MAT Siebboden-Generation verfügt über eine spezielle Konstruktion, durch die der Selbstreinigungseffekt im Vergleich zu anderen Siebmedien deutlich verbessert wird. Bei FLEX-MAT-Siebböden liegen die horizontalen Drähte mit minimaler ­Fixierung durch recyclebare PU-Verbindungen nebeneinander. Aufprallendes Material regt die einzelnen Drähte über ihre gesamte Länge zur zusätzlichen Schwingung an. Bei gleicher oder besserer Trennschärfe wird das Siebgut aufgelockert und der Durchsatz gesteigert. Neben der hohen Flexibilität der Drähte trägt die glatte Sieboberfläche zu einer deutlich längeren Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Drahtsiebböden bei.

 

Selbstreinigende Siebböden waren bislang in den Öffnungen von 2 mm bis 28 mm verfügbar. Die von Haver & Boecker mit der Tochtergesellschaft Major Wire hergestellten und weltweit vertriebenen FLEX-MAT-Siebböden erweitern das Einsatzspektrum auf den Bereich feinster Materialien mit einem Trennschnitt bis zu 0,5 mm und gröberer Materi­alien mit Trennschnitten bis zu 100 mm. Aufgrund ihrer guten ­Verschleißeigenschaften können FLEX-MAT Siebböden mit dünneren Drähten als herkömmliche Drahtsiebböden ­betrieben werden. Die hierdurch erreichte Vergrößerung der offenen Siebfläche führt häufig zu Kapazitäts- und Produktivitäts­steigerungen von bis zu 40 %.

 

Verschiedene Serien von FLEX-MAT-Siebböden ermög­lichen eine schnelle Verfügbarkeit der passenden Spezifikation für ­nahezu jede Anwendung. Die Serien D und T erzielen zum Beispiel durch definierte Kröpfungen nahezu die Trennschärfe von herkömmlichen Drahtsiebböden mit Quadratmaschen.

 

FLEX-MAT Siebböden werden in Federstahl- oder in Edelstahlausführung angeboten und können sowohl auf Quer- und Längsspanner-Siebmaschinen als auch auf allen gängigen ­modularen Stecksystemen eingesetzt werden. Die Polyurethan-Querverbindungen werden kundenspezifisch aufgebracht. Elf Produktionslinien stellen hierbei weltweit die zügige Belie­ferung innerhalb kürzester Zeit sicher.

 

Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Siebböden:

Hohe Siebeffizienz – bis zu 40 % mehr Durchsatz

Hohe Lebensdauer – bis zu 5-fache Standzeit

Hohe Rentabilität – hohe Produktqualität, geringere ­Stillstandzeiten und Wartungskosten

Hall 1 / 535


www.haverboecker.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-11

Hocheffiziente Siebböden

Selbstreinigende Siebböden haben sich in der Vergangenheit besonders bei der Aufbereitung von Schüttgütern durchgesetzt. Mit FLEX-MAT 3 vom Partnerunternehmen Major Wire Industries Ltd. bietet...

mehr
Ausgabe 2013-10

TY-WIRE Hybrid-Siebböden

Bei der Absiebung von Schüttgütern, insbesondere bei der Aufbereitung von abrasiven Materialien wie Steinen, Schotter oder Kies, werden Siebböden extrem belastet. Dies führt dazu, dass Drahtgitter...

mehr
Ausgabe 2019-03 HAVER & BOECKER Drahtweberei

HAVER & BOECKER Drahtweberei

A?uf der bauma 2019 rückt die Drahtweberei HAVER & BOECKERdas kanadische Tochterunternehmen MAJOR WIRE in den Focus. Darüber hinaus werden Highlights aus den Bereichen industrielle Absiebung und...

mehr
Advertorial / Anzeige

FLEX-MAT® High Vibration Wire Screens - Improved screening production and efficiency

FLEX-MAT® High Vibration Wire Screens are available for ultra-fine products with a cut size of up to 0.5 mm as well as for coarser materials with cut sizes of up to 100 mm. They can be used on end-...

mehr
Ausgabe 2011-11

Metso bietet erste recyclinggerechte Siebböden an

Metso hat die ersten vollständig recyclinggerechten, modularen Siebböden entwickelt – Metso Trellex LS-?Eco (Bild). Als Reaktion auf die Wünsche von Kunden nach nachhaltigen und umweltfreundlichen...

mehr