Zwei Prozessschritte in einer Maschine

Trommeltrockner/-kühler TK-D: Energieeinsparung und niedrige Produkttemperatur durch höchste Effizienz

K‌ombiniertes Trocknen und Kühlen zeichnet den TK-D von Allgaier Process Technology aus. Trockengut kann auf besonders niedrige Temperaturen, nahe der Umgebungs- oder Kühlluft-Temperatur, gebracht werden. Die neue Technik nach dem System Mozer überzeugt dabei durch eine hohe Energieeffizienz, die aus den Effekten der Wärmerückgewinnung gepaart mit Evaporative Cooling resultiert. Der TK-D ist aufgrund der einschaligen Bauweise besonders wartungsfreundlich und reduziert damit erheblich die TCO.

 

Allgaier Trommeltrockner/-kühler System Mozer stehen weltweit für qualitativ hochwertige, leistungsstarke und effiziente Trocknungs- und Kühlsysteme und werden insbesondere zur Verarbeitung rieselfähiger Schüttgüter, jedoch auch für klebende, klumpende oder stark abrasive Materialien eingesetzt. Die stets individuelle und aufgabenbezogene Auslegung und Fertigung der Trommeln sowie Spezialausführungen ermöglichen ein sehr weites Einsatzspektrum für Durchsatzleistungen von 1 t/h bis über 350 t/h, sowie mit der Trocknung kombinierte Prozessschritte.

 

Kombiniertes Trocknen und Kühlen mit dem TK-D

Der Trommeltrockner/-kühler TK-D ist eine Weiterentwicklung der erfolgreichen Allgaier Trockner/Kühler-Baureihen TK und TK+, welche eine Kühlung des Produktes auf ca. 50 °C erreichen. In einigen Anwendungsfällen wie z.B. bei Gießereisanden oder bei der Herstellung von Ready-Mix-Produkten wie Bauklebern werden jedoch besonders niedrige Temperaturen der abgegebenen Trockenstoffe nahe der Umgebungs- oder Kühlluft-Temperatur gefordert. Hier setzten die Entwickler des neuen TK-D an: Die Kühlung des Feststoffes auf besonders niedrige Temperaturen wird durch eine einzügige Bauweise bei gleichzeitig getrennten Trocken-Kühl-Zonen der Trommel ermöglicht. Durch Verwendung von zuvor gekühlter Luft statt Umgebungsluft kann bei Spezialprodukten der Feststoff sogar auf Temperaturen von bis 10 °C abgekühlt werden.

 

Mittels der patentierten, durch eine Trennwand zweigeteilten Bauform des Zentralbereiches zur Produktdurchleitung von der Trocknungs- in die Kühlzone erfolgt eine getrennte Abführung und Entstaubung der Abluftströme aus der Trocken- und aus der Kühlzone. Während die feuchtebeladene Trockner­abluft entstaubt in die Atmosphäre abgegeben wird, kann die warme aber trockene und entstaubte Kühlerabluft als vorgewärmte Trocknungsluft in den Prozess zurückgeführt werden und führt dadurch zu einer Wärmerückgewinnung aus dem getrockneten, warmen Feststoff. Die Wärmerückgewinnung im Trocknungsprozess gepaart mit Evaporative Cooling, d.h. der Nachverdampfung von Restfeuchte aus dem Feststoff im Kühlungsprozess, führt zu einer Effizienzsteigerung und Einsparung an notwendiger Energie um bis zu 20 %.

 

Die separate Zu- und Abführung der Luftströme erlauben außerdem unterschiedliche Prozessführungen zwischen Feststoff und Luft.

Gleich- oder Gegenstrom-Trocknung voneinander unabhängig kombinierbar mit

Gegen- oder Gleichstrom-Kühlung

 

Insbesondere die mögliche Gegenstrom-Führung von Trocknungsluft und Feststoffstrom eignet sich für eine besonders effiziente Hochtemperatur-Behandlung und Kalzinierung der Feststoffe mit direkt nachfolgender Kühlung. Die Trocknungs- bzw. Erhitzungszone kann dabei völlig unabhängig von der Kühlzone gestaltet und optimiert werden.

 

Wartungsfreundlichkeit

Aufgrund der einschaligen Bauweise ist der neue TK-D besonders wartungsfreundlich. Zumeist verfügen die Trommeln über einen großen Durchmesser, wodurch sie sich zur Durchführung von Inspektions- und Wartungsarbeiten sehr einfach über die komplette Länge begehen lassen. Zudem verfügt der TK-D zur Inspektion und Wartung, sowohl am Trommelkörper selbst als auch an den Trockner-Gehäusen, über großzügig dimensionierte Wartungs-Öffnungen, auch „Mannlöcher“ genannt. Diese befinden sich an einfach und sicher zugänglichen Stellen. Auf diese Weise können durch Verschleiß angegriffene Bereiche des Trommelmantels selbst sowie verschlissene Trommeleinbauten rasch identifiziert und unkompliziert instandgesetzt oder erneuert werden. Den notwendigen Service bietet Allgaier durch weltweit agierendes Personal bzw. durch entsprechendes Supervising.

 

Anwendungsbeispiel

Der TK-D konnte sich bereits in verschiedenen industriellen Anwendungen bewähren. Die Funktionalität ist somit zuverlässig belegt. Ein Anwendungsbeispiel bietet ein Trockenbaustoff-Werk in Lateinamerika, wo Natursand der Körnung 0 – 3 mm mit Anfangsfeuchten um 5 % auf eine Restfeuchte von weniger als 0,4 % getrocknet wird. Die nachfolgende Kühlung erfolgt auf Temperaturen zwischen 40 und 50 °C, je nach aktueller Umgebungslufttemperatur zwischen 20 und 35 °C. Da diese vom Kunden geforderten geringen Trockengut-Temperaturen, auch bei hohen Umgebungstemperaturen, mit mehrzügigen Trocken-/Kühltrommeln nicht erzielt werden können, bildeten diese Anforderungen den Hauptgrund des Kunden hinsichtlich der Entscheidung zur Anschaffung eines TK-D

 

Mit dem TK-D bietet die Allgaier Process Technology eine effiziente, flexibel einsetzbare, robuste und kompakte Trocken-Kühl-Trommel, die aufgrund der einschaligen Bauweise besonders wartungsfreundlich und kosteneffizient ist. Der durch hohe Qualität und Trocknung auf niedrige Temperaturen überzeugende TK-D kann in einer Vielzahl von Anwendungsfällen, speziell jedoch in der Mineralstoff-, Baustoff- und Rohstoffindustrie, eingesetzt werden.

www.allgaier-group.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-01-02 Allgaier-Trommeltrockner/-kühler System Mozer TK-D

Kombiniertes Gleichstrom-Trocknen und Gegenstrom-Kühlen mittels Drehrohr

Die Trommeltrockner/-kühler von Allgaier sind weltweit bekannt als qualitativ hochwertige, leistungsstarke und effiziente Trocknungs- und Kühlsysteme (Bild 1). Sie finden ihre?Verwendung...

mehr
Ausgabe 2019-04 Allgaier Process Technology

Allgaier Process Technology

A?llgaier Tradition trifft Digital auf der Powtech 2019. Der Allgaier CD Dryer setzt Maßstäbe bei der Trocknung bzw. Herstellung von Trockenstoffen aus Flüssigkeiten, Suspensionen und Lösungen....

mehr
Ausgabe 2013-03

Allgaier Process Technology GmbH

Aufbereitung von Kalkstein-Siebschutt mittels einer kombinierten Trocken-Reinigungs-Trommel Bei der Gewinnung von Kalkstein in Steinbrüchen fällt sogenannter Vorsiebschutt an. Dieses Vorsiebmaterial...

mehr
Ausgabe 2014-12 Verdunstungs-Kühlung als Methode zur Senkung des Energieverbrauches bei der Trocknung von Sanden

Evaporative Cooling

Verdunstungs-Kühlung als Methode zur Senkung des Energieverbrauches bei der Trocknung von Sanden

Die Allgaier Process Technology GmbH (www.allgaier.de) ist mit den Trommeltrocknern System MOZER® Marktführer auf dem Gebiet der Sandtrocknung. Zum Einsatz kommen insbesondere zweischalige Apparate,...

mehr
Ausgabe 2010-03

Trommel- oder Fließbetttrockner

Auswahlkriterien für die Verwendung von Trocknern in der Mineralrohstoff-, chemischen und Recycling-Industrie

Allgaier bietet durch sein breites Lieferprogramm unterschiedlicher Trocknungstechniken die Möglichkeit, sowohl Fließbett- als auch Trommeltrockner-Anlagen verschiedener Bauart zu liefern. Aus der...

mehr