Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH

Energie-, zeit- und platzsparende Mischtechnik-Lösungen

Effizienz in der Mischtechnik ist mehr als „nur“ die Einsparung von Energie. Das zeigt Lödige Process Technology auf der Powtech anhand von zwei Beispielen: Die High Efficiency Shovel, eine spezielle Schaufel für das Mischen von Feststoffen in horizontalen Pflugscharmischern, ist so konstruiert, dass sie im Vergleich zu einer Standardschaufel eine geringere Antriebsleistung erfordert. Und Druvatherm® Mischreaktoren ermöglichen die Durchführung von zwei Prozessschritten in einer Maschine – mit entsprechend geringem Platz- und Zeitbedarf.

Auf der Powtech zeigt Lödige energie-, zeit- und platzsparende Mischtechnik-Lösungen wie die High Efficiency Shovel
© Lödige Process Technology

Auf der Powtech zeigt Lödige energie-, zeit- und platzsparende Mischtechnik-Lösungen wie die High Efficiency Shovel
© Lödige Process Technology

Bereits auf den ersten Blick fällt das innovative Schaufelkonzept der High Efficiency Shovel, kurz HES, ins Auge. Die Eigenentwicklung verfügt, anders als Standardschaufeln, über eine Öffnung im Schaufelblatt. Diese entspricht 85 % der Fläche. Der Vorteil der Konstruktion: Abhängig vom Produkt ermöglicht sie eine Verringerung des Anfahrmoments bis zu 20 % und reduziert die Blindleistung, Damit besteht die Möglichkeit, den Mischer mit einer geringeren Motorleistung auszulegen. Die besondere Effizienz der Schaufel zeigt sich auch im Betrieb des Pflugscharmischers: Hier verringert sich das Drehmoment um etwa 10 % und erlaubt so weitere Energieeinsparungen.

Die HES eignet sich für Anwendungen mit trockenen, frei fließenden Feststoffen und kleiner Partikelgröße. Die Schaufelkonstruktion verbindet hohe Wirtschaftlichkeit mit den Qualitäten einer Standardschaufel von Lödige: Die HES ist ebenso wartungsfreundlich und erzielt eine vergleichbar hohe Mischqualität.

Mehrere Prozessschritte in einer Maschine

Chemische Reaktionen sind in industriellen Produktionsprozessen in aller Regel in eine mehrstufige Prozesskette eingebunden, die neben der eigentlichen Synthese auch eine Anzahl von vor- und nachgeschalteten Aufbereitungsschritten enthält. Durch den Einsatz von Lödige-Vakuum-Mischreaktoren ist es möglich, einige dieser Schritte im selben Apparat zeitlich hintereinander durchzuführen.

Zu den wichtigsten Gruppen chemischer Reaktionen zählen die Fest-Flüssig-Reaktionen. Dabei ist es oft erforderlich, den bzw. die Feststoffe in intensiven Kontakt mit dem flüssigen Reaktanden zu bringen, um eine quantitative Umsetzung in möglichst kurzer Zeit zu erreichen. Beispielhafte Anwendungen sind etwa die Alkalisierung von Kakao oder die Herstellung von Metallseifen.

Halle 3, Stand 249

www.loedige.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-04

Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH

Zur diesjährigen POWTECH präsentiert sich die Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH mit einem neuen Standkonzept. Als besonderes Highlight illustriert ein rundum optimierter Tablettencoater aktuelle...

mehr
Ausgabe 2016-04

Schnell, schneller, SEM

Auf der POWTECH 2016 stellt die Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH erstmals den Schnellentleermischer SEM 3000 vor. Die Neuentwicklung ist mit einer extra großen Klappe ausgestattet, die über die...

mehr
Ausgabe 2013-09

Hohe Reaktivität

Rauchgasentschwefelung durch das Halbtrockenverfahren

Überall wo schwefelhaltiges organisches Material verbrannt wird, entstehen Abgase mit umweltschädlichen Schwefelverbindungen (SO2 und SO3). In Kohlekraftwerken, bei der Müllverbrennung oder bei der...

mehr
Ausgabe 2019-04

POWTECH 2019

Liebe Leserinnen und Leser, versäumen Sie nicht den Besuch der POWTECH vom 09.–11.04.2019 in Nürnberg, bei der rund 820 Aussteller die neuesten Technologien und Produkte zur...

mehr
Ausgabe 2014-09

Ein Prinzip – viele Möglichkeiten

Ob Schüttgut, Pulver oder pumpfähige Masse: Auf der POWTECH 2014 demonstriert die Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbH die vielseitige Einsetzbarkeit ihrer horizontal arbeitenden...

mehr