Blickfeld GmbH

Schüttgut jederzeit präzise messen mit LiDAR

Der genaue Bestand von Schüttgut ist den meisten mit der Gewinnung und Weiterverarbeitung von Rohstoffen beschäftigten Unternehmen heute nicht bekannt, da die Messung bisher aufwendig, teuer und zu ungenau ist. Dadurch fehlen den Betrieben wichtige Informationen, die für eine effiziente Planung essenziell sind.

  Beispiel einer Volumenmessung
© Blickfeld

Beispiel einer Volumenmessung
© Blickfeld

3D-LiDAR-Technologie versetzt Unternehmen nun in die Lage, den Schüttgut-Bestand kostengünstig jederzeit auf den Zentimeter genau zu erfassen, sodass ihnen stets aktuelle Informationen über ihre Vorräte vorliegen. Dies funktioniert, indem die LiDAR-Sensoren viele tausend Laserimpulse pro Sekunde aussenden, die von den Materialien reflektiert werden. Auf Basis der Zeit, die jeder einzelne Laserstrahl benötigt, um wieder im Sensor anzukommen, lassen sich die vorhandenen Volumina sehr genau berechnen.

 

Beispielsweise setzt Sachtleben Technology LiDAR-Sensoren des Modells Cube 1 von Blickfeld ein, um Schüttgut-Bestände zu vermessen. Zu diesem Zweck werden die LiDAR-Sensoren an Adapterplatten mit Netzwerk- und Stromanschluss an der Hallendecke befestigt. Die 3D-Daten, die die LiDAR-Sensoren generieren, geben zentimetergenaue Auskunft über Höhe, Breite und Tiefe der Schütthaufen. Dabei werden die Daten von mehreren Sensoren fusioniert, sodass der gesamte Bestand in einem einzigen Arbeitsgang erfasst wird. Dank des großen Sichtfelds der Blickfeld-Sensoren sind auch für die Vermessung großer Areale nur wenige Geräte nötig.

 

Ein Beispiel für eine standortübergreifende Anwendung liefert Blickfeld-Kunde Hudbay Minerals, ein kanadisches Bergbauunternehmen, das hauptsächlich Kupferkonzentrat mit Kupfer, Gold und Silber, Zinkmetall und Silber-/Gold-Mischungen produziert. Mithilfe der LiDAR-Sensoren erfährt das in mehreren Ländern operierende Unternehmen, wie viele Materialen an den diversen Lagerstätten jederzeit genau zur Verfügung stehen und kann die Prozesse standortübergreifend hochautomatisiert koordinieren.

 

Halle 3, Stand 677

www.blickfeld.com

x

Thematisch passende Artikel:

Präzise Erfassung von Schüttgut-Beständen durch LiDAR

3D-LiDAR-Sensortechnologie, bisher vor allem als zentrale Technik für die Umfelderfassung selbstfahrender Autos bekannt, eignet sich auch bestens dafür, das Volumen von mineralischen Rohstoffen zu...

mehr

Blickfeld GmbH

Blickfeld zeigt auf der POWTECH 2022 eine Lösung für die genaue Echtzeit-Volumenmessung von Schüttgut, mit der Unternehmen ihr Asset-Management durch digitale Erfassung des Bestands effizienter als...

mehr

Blickfeld expandiert nach China

Blickfeld, einer der führenden Hersteller von LiDAR-Hardware- und Softwarelösungen, weitet seine internationalen Aktivitäten auf China aus. Um den dortigen Markt optimal bedienen zu können,...

mehr

Blickfeld erweitert US-Geschäft und eröffnet neues Büro

Blickfeld, Hersteller von innovativen 3D-LiDAR-Sensorlösungen für zahlreiche Anwendungsfelder, weitet seine Geschäftstätigkeit in den USA aus. Die Firma eröffnet dafür ein Büro in der Region...

mehr
Ausgabe 2022-12

Erfassung und Verarbeitung von 3D-Daten in einem Gerät

Blickfeld beginnt nach der Ankündigung seines Konzepts auf der CES 2022 mit der Auslieferung des weltweit ersten Smart LiDARs Qb2 an Kunden und Partner. Qb2 basiert auf der unternehmenseigenen...

mehr