25.10.2012 ECOMONDO investiert in Interaktivität und Internationalität

Vom 7. bis 10. November 2012 findet zum 16. Mal in Rimini die ECOMONDO – Internationale Fachmesse für Recycling, Energie und nachhaltige Entwicklung – statt. Für die diesjährige Ausgabe hat sich die Messe Ecomondo für eine gezielte Präsenz in den social networks entschieden. Facebook, Twitter, Linkedin, Google+ und Flickr ermöglichen es den Nutzern des Webs, live die letzten Neuigkeiten zu Themen, Trends und Ausstellern der oben genannten Messe zu verfolgen. Ist man mit Ecomondo auf einer diesen Plattformen verlinkt, hat man zudem auch die Möglichkeit, sich mit anderen Nutzern auszutauschen.
 
Die social networks geben den verlinkten Surfern des Weiteren die Möglichkeit, die Messe vor, während und nach ihrem Stattfinden zu verfolgen: Interviews mit den Projektleitern der Veranstaltung, Ausstellern und Sprechern der Vortragsreihen sowie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Forschungen im Bereich Recycling und nachhaltige Entwicklung, sind nur einige der Chancen, die das neue interaktive Profil der Messe Ecomondo bietet.  


Unter diesen Links kann man als feeder tätig werden:

www.facebook.com/EcomondoRimini

http://twitter.com/Ecomondo

http://ow.ly/dR5W7 (Linkedin)

http://ow.ly/dR5JR (Google+)

Die Benutzer der social platforms können eine kostenlose Eintrittskarte zur Messe direkt online herunterladen.
 
Wie für die Ausgabe 2011 wird auch dieses Jahr im Rahmen der Ecomondo eine internationale Kooperationsbörse organisiert. Einkäufer aus der ganzen Welt wurden in den vergangenen Monaten dazu eingeladen, ihr Profil auf einer Online-Plattform zu veröffentlichen. Diese Plattform wurde am 22.10.2012 freigeschaltet und jeder kontaktierte Einkäufer kann bis zum 05.11.2012 den Ausstellern Kontaktanfragen zusenden, um sie auf dem Messegelände treffen zu können. Jedem Aussteller wurde umgekehrt die gleiche Möglichkeit angeboten, potenzielle Einkäufer ihrer Produkte im Voraus zu kontaktieren um mit ihnen einen Termin auf der Messe zu vereinbaren.
 
Der deutschsprachige Raum ist auch 2012 im Ausstellerbereich stark vertreten. Über 30 Firmen aus Deutschland, Österreich und Schweiz haben Ecomondo gewählt, um ihre Position auf dem italienischen Markt zu stärken oder um sich neu auf diesem Markt zu präsentieren. Wasserbehandlung, Müllsortierung, Müllverbrennung und Müllverwertung sind nur einige der vielen Bereiche, in denen deutsche Unternehmen auf der Messe in Rimini vertreten sind. Die Vertretung der Messe Rimini für Deutschland, Österreich und für die Schweiz, die Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. (www.itkam.org) steht für sämtliche Fragen zur SIGEP gerne zur Verfügung. Sie betreut und begleitet in den Anmeldungsverfahren die Unternehmen, die auf der SIGEP ausstellen möchten und organisiert Besucherdelegationen zur Messe.  


www.itkam.org

Thematisch passende Artikel:

2012-09

Recycling, Energie und nachhaltige Entwicklung

Vom 07.-10.11.2012 findet in Rimini/Italien die 16. ECOMONDO, Inter nationale Fachmesse für Recycling, Energie und nachhaltige Entwicklung statt. Zeitgleich präsentiert sich die internationale...

mehr
2011-10

20 % mehr Ausstellungsfläche gebucht und neuer Vorführungsbereich

Vom 9. bis 12. November 2011 findet in ­Rimini die ECOMONDO (Bild), Internationale Fachmesse für Recycling, Energie und nachhaltige Entwicklung, zeitgleich mit der 5. KEY ENERGY, Internationale...

mehr

bauma nun auch digital unterwegs

Rechtzeitig vor der nächsten Veranstaltung ist die bauma nun auch digital vertreten. Neben einer neuen Website ist die weltweit führende Messe der Bau-, Baumaschinen- und Miningindustrie nun auch in...

mehr

SOLIDS & RECYCLING-TECHNIK in Dortmund findet nach Aussteller-Befragung im Juni 2021 statt

Angesichts des verlängerten Teil-Lockdowns sprechen sich die Aussteller der SOLIDS & RECYCLING-TECHNIK für die Verlegung des Branchenevents auf den 16. und 17. Juni 2021 aus. Mit einer deutlichen...

mehr