Komatsu auf der Intermat 2024

Komatsu, einer der weltweit führenden Hersteller von Bau-, Mining- und Forstmaschinen kündigt seine Teilnahme an der Intermat 2024 an. Die Messe für Baumaschinen und Bautechnologien findet vom 24. bis 27. April in Paris statt.

© Komatsu

© Komatsu
„Nach sechs langen Jahren und der Absage der Intermat 2021 aufgrund der Pandemie freuen wir uns nun über die großartige Möglichkeit, uns auf der diesjährigen Intermat wieder mit Kunden aus aller Welt verbinden zu können“, sagt Naser Memic Rendon, stellvertretender Leiter der Abteilung für Marketing und Kommunikation bei Komatsu. „Diese Messe in Paris wird sicherlich ein herausragendes Event, auf dem Komatsu seine neuesten Maschinen und Kundenlösungen vorstellen kann, die für einen zukunftsorientierten, emissionsfreien Arbeitsplatz entwickelt wurden. Die Messeteilnahme unterstreicht erneut die enge Verbindung von Komatsu Europe zum französischen, europäischen und afrikanischen Markt.“

Der Stand von Komatsu wird in einem zentralen Bereich in Halle 5b zu finden sein. Dort werden fast 30 Maschinen mit Spitzentechnologien und hervorragenden Services mit dem Schwerpunkt auf Digitalisierung und Elektrifizierung präsentiert. Die kürzlich eingeführten Mobilbagger PW168-11 und PW198-11 erhalten einen besonderen Platz, und ein virtueller Stand wird einen Blick in die Zukunft und auf zukünftige Innovationen von Komatsu ermöglichen. Außerdem können Messebesucher Komatsu-Bagger mit Smart Construction 3D Machine Guidance entdecken, einem 3D-Anzeigesystem, das eine Produktivitätssteigerung mit vielen verschiedene Hydraulik- und Mobilbaggern ermöglicht.

Ein eigenes Team von Komatsu-Produktmanagern wird zur Verfügung stehen, um umfassende Informationen und persönliche Unterstützung zu den Hightech-Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens zu geben.

Neuer Elektrobagger PC210LCE-11 im 20-Tonnen-Bereich
© Komatsu

Neuer Elektrobagger PC210LCE-11 im 20-Tonnen-Bereich
© Komatsu
Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, arbeitet Komatsu aktiv mit seinen Kunden zusammen daran, sichere, hochproduktive, intelligente und saubere Arbeitsplätze für die Zukunft zu schaffen. Die Entwicklung und Markteinführung von Komatsu-Elektromaschinen ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Bemühungen um Klimaneutralität. Der Weg zur Elektrifizierung der Baumaschinen von Komatsu begann im Jahr 2008 mit der Einführung der weltweit ersten Hybrid-Baumaschine, einem Hybrid-Hydraulikbagger. Seitdem hat Komatsu sein Angebot an Hybrid- und Elektromaschinen kontinuierlich erweitert, von kleinen bis zu großen Hydraulikbaggern.

Auf der Intermat 2024 wird Komatsu völlig neue Elektrobagger vorstellen, darunter den PC210LCE-11 im 20-Tonnen-Bereich, den PC138E-11 mit seinem reduzierten Heckradius und den wegweisenden PC33E-6 in einer weltweit ersten Version mit Kabine – allesamt ausgestattet mit Lithium-Ionen-Batterien.

Neuer 13-t-Elektrobagger PC138E-11 mit Lithium-Ionen-Batterie
© Komatsu

Neuer 13-t-Elektrobagger PC138E-11 mit Lithium-Ionen-Batterie
© Komatsu
Eine Gesellschaft ohne Emissionen erfordert weitere Fortschritte sowohl bei den Baumaschinen als auch beim Baustellenbetrieb. Komatsu wird im Digitalisierungsbereich seines Stands Lösungen vorstellen, die die Effizienz auf der Baustelle sowie den Einsatz von Maschinen und Personal optimieren können. Neben den Bereichen Finanzen, Aftersales und Originalteile werden hier auch die Telematiklösungen von Komatsu vorgestellt, die Entscheidungen für einen effektiven Maschineneinsatz, eine gesteigerte Kraftstoffeffizienz, eine höhere Produktivität und eine optimierte Planung der regelmäßigen Wartung vereinfachen. Smart Construction wird einzigartige Arbeitsmethoden und Lösungen vorstellen, darunter auch das innovative 3D-Anzeigesystem.

Im Außenbereich in der Nähe des Hauptstands werden die größeren Maschinen stehen, darunter der neueste Bagger PC950-11, der starre Muldenkipper HD605-10 und die „High Reach“-Abbruchmaschine PC390HRD-11 mit K100-Ausleger-Wechselsystem.

Naser Memic Rendon schließt: „Der weitere Weg für Baumaschinen von Komatsu ist gleichzeitig klar und eine Herausforderung. Unser Ziel ist eine gesunde Zukunft für Menschen, die Gesellschaft und den Planeten. Unser Markenversprechen lautet „creating value together“ (zusammen Werte schaffen) und die Intermat 2024 ist ein weiterer Schritt hin zur Einhaltung dieses Versprechens.

Halle 5b, E 167

www.komatsu.eu

Thematisch passende Artikel:

INTERMAT PARIS 2021 abgesagt - nächste Auflage im April 2024

Aufgrund der vielen Unwägbarkeiten, die sich aus der Covid-19-Pandemie ergeben und die voraussichtlich bis in die erste Jahreshälfte 2021 andauern werden, haben die Organisatoren der INTERMAT die...

mehr

INTERMAT 2021 in Paris abgesagt

Aufgrund der vielen Unwägbarkeiten, bedingt durch die Covid-19-Pandemie, die voraussichtlich bis in die erste Jahreshälfte 2021 andauern werden, haben die Organisatoren der INTERMAT...

mehr

INTERMAT 2024: Fokus auf Dekarbonisierung

INTERMAT Paris, die Messe für nachhaltige Lösungen und Technologien für die Bauwirtschaft findet vom 24. bis 27. April 2024 in Paris (Messegelände Nord Villepinte) statt und präsentiert als...

mehr

MB Crusher auf der INTERMAT 2024

Unabhängiges Arbeiten auf der Baustelle ist heute unerlässlich, um wettbewerbsfähig zu sein. Die Lösung liegt in der Optimierung der Baustellen durch die Nutzung der bereits vorhandenen Maschinen....

mehr

INTERMAT 2024: eine Messe als Katalysator für Fortschritt und Business

Die Intermat 2024, die in Bezug auf Angebot und Format neu konzipiert wurde, versammelte an vier Tagen 127 500 Besucher, darunter 21 % internationale Besucher aus 130 Ländern. 1065 Aussteller,...

mehr