Qualitätssicherung im Fertigungsprozess der PFREUNDT WK60

Das Produktportfolio von PFREUNDT umfasst mobile Wiegelösungen passend für jeden Betriebsablauf und Maschinentyp in der Gewinnungs-, Entsorgungs- und Recycling-, Agrarbranche und der Industrie. Herzstück dieser Lösungen ist die WK60-Serie – die herstellerunabhängige Wiegeelektronik mit Touch-Display von PFREUNDT.

Bei der Fertigung der PFREUNDT WK60-Serie steht seit jeher die höchste Qualität der Wiegeelektronik im Fokus
© Pfreundt

Bei der Fertigung der PFREUNDT WK60-Serie steht seit jeher die höchste Qualität der Wiegeelektronik im Fokus
© Pfreundt
Die WK60-Serie umfasst die vier Versionen WK60-XS, -smart, -S und die WK60. Je nach Kundenanforderung wird über die Auswahl der entsprechenden WK60-Variante der Grundumfang der Waage bestimmt, z.B. hinsichtlich der Eichfähigkeit der Waage.

Bereits in der Basisausstattung verfügt jede der Varianten über umfangreiche Produktfeatures. Bspw. ist die gesamte WK60-Serie zur digitalen Weiterverarbeitung erfasster Wiegedaten mit WLAN ausgestattet. Hierdurch wird die Anbindung der Waagen über das PFREUNDT Web Portal an das kundenseitige ERP-System ermöglicht.

Je nach Betriebsablauf können optional vielfältige Zusatzfeatures zum Funktionsumfang hinzugebucht werden, unter anderem die Erhöhung der Anzahl an Stamm- und Wiegedaten oder die Bereitstellung weiterer Schnittstellen. So lässt sich die Wiegeelektronik optimal auf individuelle Kundenanforderungen abstimmen.

 

Qualitätssicherung im Fertigungsprozess der PFREUNDT WK60 Wiegeelektronik

Bei der Fertigung der PFREUNDT WK60-Serie steht seit jeher die höchste Qualität der Wiegeelektronik im Fokus. Dabei wird der Fertigungsprozess stetig weiterentwickelt und digitalisiert.

So werden die Endtests der WK60-Elektroniken bspw. mit Hilfe von Nadeladaptern durchgeführt. Dabei führt ein automatisiertes Programm über 40 unterschiedliche Prüfungen durch, bei denen bspw. die Schnittstellen sowie Kalibrier- und Updateschalter auf Funktion getestet werden. So wird gewährleistet, dass die ausgelieferten Hardwareeinheiten einwandfrei funktionieren.

Nachdem sich der Einsatz der Nadeladapter in der Praxis bewährt hatte, wurde das System auf die Logistik ausgeweitet. Hier werden die Elektroniken der WK60-Serie nun vor der Auslieferung eingespannt und basierend auf der bestellten WK60-Variante und den gebuchten Zusatzfeatures, vorkonfiguriert. „Die Elektroniken werden jetzt von Werk aus mit der entsprechenden Lizenz bespielt, die früher unsere Servicetechniker bzw. der Endkunde manuell eingeben mussten“, erklärt Natig Hasanov, Logistikmitarbeiter bei PFREUNDT.

Darüber hinaus kommt seit einiger Zeit ein kamerabasiertes Inspektionssystem in der Fertigung zum Einsatz, welches das Vieraugenprinzip als Qualitätskontrolle abgelöst hat. Das System stellt während des Fertigungsprozesses der WK60 mittels Bildvergleich durch ein Kamerasystem sicher, dass sie fehlerfrei produziert wird. Vorbild bei der Entwicklung des Systems war die AOI (automatische optische Inspektion), welche in der Leiterplattenbestückung bereits Standard ist. Dabei werden durch den Pixelabgleich von Bildern im Soll-Ist-Vergleich diverse Fertigungsschritte geprüft, bspw. die korrekte Anbringung von Kabeln und Schrauben. „Das Inspektionssystem gibt uns Sicherheit im Fertigungsprozess und die aufwändige gegenseitige Kontrolle entfällt, das spart Zeit“, sagt Ruth Rennar, Fertigungsmitarbeiterin bei PFREUNDT.

Ein weiterer Vorteil des Systems: durch die Speicherung des Qualitätsprotokolls nach erfolgter Überprüfung der Wiegeelektronik, ermöglicht es die Rückverfolgung verarbeiteter Komponenten. Das heißt, es ist bekannt, bei welchem Kunden, sich welches Gerät mit welchen Komponenten im Einsatz befindet.

 

Vorteile der PFREUNDT WK60-Serie auf einen Blick

· Maximale Flexibilität durch individuell hinzubuchbare Zusatzfeatures führt zu optimaler Abstimmung der Wiegelösung auf Kundenanforderungen

· Kompakt und robust: der 7“-Touch-Display der WK60-Serie ist mit gehärtetem Sicherheitsglas ausgestattet

· Touch-Display ähnlich dem eines Smartphones macht die WK60-Serie intuitiv bedienbar

· Für jeden Maschinentyp die passende Lösung: vom Radlader oder Teleskoplader über den Bagger oder Kran bis hin zum Abroll- oder Absetzkipper

· Eine Umrüstung der Wiegelösung in neue Maschinen ist problemlos möglich

· Präzise Wiegedaten jederzeit und überall einsehbar mit dem PFREUNDT Web Portal

www.pfreundt.de

Thematisch passende Artikel:

PFREUNDT auf der IFAT: WK60 Easy als Weiterentwicklung seiner WK60 Wiegeelektronik

Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2015 bildet die herstellerunabhängige PFREUNDT WK60 Wiegeelektronik mit Touch-Display das Herzstück der mobilen Wiegelösungen von PFREUNDT. Jetzt entwickelt das...

mehr
10-2014

PFREUNDT präsentiert aktuelles Produktprogramm

Der Waagenspezialist aus Südlohn präsentierte auf der steinexpo 2014 sein aktuelles Lieferprogramm mobiler Wägetechnik. Highlights waren die neu entwickelte Radladerwaage WK60 und das neue PFREUNDT...

mehr
2017-07-08

PFREUNDT und MA-ESTRO – gemeinsam auf der steinexpo

A?m gemeinsamen Messe­stand präsentieren PFREUNDT und MA-ESTRO, wie man mit mobiler Wiegetechnik und Anlagenautomation effizienter und nachhaltiger in der ­Gewinnungsindustrie arbeiten kann. Die...

mehr
2018-01-02

Maximale Flexibilität mit der individuellen Wiegeelektronik WK60

Bisher konnten Kunden nur zwischen verschiedenen Waagen-Modellen mit festgelegten technischen Eigenschaften auswählen. Seit Oktober 2017 haben PFREUNDT-Kunden die Möglichkeit, aus einer großen...

mehr
2021-05 Dynamische Verwiegung

Innovative Wiegelösung für Förderbänder

P?FREUNDT präsentiert mit der WK60 Bandwaage ein zukunftweisendes Wiegesystem zur dynamischen Verwiegung kontinuierlicher Materialströme, welches mit präzisen Messergebnissen, digitaler...

mehr