Smarte und leichtere Bergbauausrüstung mit Hardox®-Verschleißblech

Lkw-Mulde
© SSAB

Lkw-Mulde
© SSAB
Durch den Einsatz von Hardox®-Verschleißblech und Strenx®-Leistungsstahl von SSAB ist es dem australischen Unternehmen Taurus Mining Solutions gelungen, das Gewicht seiner Abbauschaufeln zu senken und ihre Kapazität um bis zu 10 % zu erhöhen, ohne dass die Haltbarkeit beeinträchtigt wurde. Dies führt zu Kosteneinsparungen für die Kunden. Auch die Produktion von Taurus profitiert. Taurus Mining Solutions wurde durch ein Joint Venture gegründet, das die Konstruktionsexpertise und umfangreiche Erfahrungen aus der Fertigung und dem Aftermarket-Service vereint. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Bergbauausrüstungen, wie z.B. LKW-Wannen, Bagger- und Ladeschaufeln sowie Planierschilde.

 

Taurus 996A Schaufel
© SSAB

Taurus 996A Schaufel
© SSAB
Taurus zielt darauf ab, die Produktionsraten der Kunden zu erhöhen, die Gesamtbetriebskosten zu senken und die Sicherheit zu verbessern. Daher wählte das Unternehmen Hardox®-Verschleißblech und in einigen ausgewählten Teilen auch Strenx®-Leistungsstahl von SSAB. Das Ergebnis ist eine Abbauschaufel, die im Vergleich zum Vorgängermodell eine Tonne weniger wiegt. Dies bedeutet vier Ladungen zum Füllen einer Abbauschale statt wie bisher fünf Ladungen, bei verbesserter Lebensdauer der Schaufel und geringeren Ausfallzeiten. Ein Beispiel: Ein Bergwerk im Norden von Queensland/Australien setzt derzeit eine Kombination aus Schaufel und Mulde ein, die die Produktivität um 10 – 18 % verbessert.

 

Die Taurus-Schaufeln werden hauptsächlich für die Verladung und den Transport von Kohle und Erde eingesetzt. Der größte Löffel des Unternehmens ist für Bagger des Modells 5600, die etwa 36 m³ transportieren. Für die Verschleißbereiche der Schaufel verwendet Taurus hauptsächlich Hardox® 450. Die Blechgrößen variieren. Die Seitenwände liegen in der Regel im Bereich von 25 mm und die Wangen im Bereich von 80 – 100 mm.

 

Ein Teil des Strenx®-Leistungsstahls wird auch in der Schaufel verwendet, an hoch beanspruchten Stellen wie im Bereich der Anhängekupplung und des Torsionsrohrs, um dem Gewicht der Schaufel und den Betriebskräften der Maschine standzuhalten. Die Verwendung von Hardox®- und Strenx®-Stählen kommt auch dem Produktionsprozess von Taurus durch verbesserte Fertigungszeiten und weniger Vorwärmung zugute.

 

www.ssab.com

Thematisch passende Artikel:

2011-07-08

SSAB präsentiert Hardox Wearparts Netzwerk

SSAB präsentiert sein Hardox Wearparts Netzwerk (Bild 1) auf der steinexpo, Stand C 9. Hardox Wearparts ist der weltweit größte Lieferant von Verschleißteilen. Alleine in Deutschland befinden...

mehr

HS-Schoch: Verschleißteile maßgefertigt

Auf der Messe recycling aktiv präsentierte HS-Schoch Verschleißteile nach Maß. „Wo gehobelt wird, da fallen Späne“, diese Volksweisheit beschreibt mit einfachen aber treffenden Worten den...

mehr
2017-04

Einführung der neuen Generation Hardox® Verschleißblech

Hardox 500 Tuf bietet eine außergewöhnliche Stärke, Härte und Zähigkeit in ein und demselben Verschleißblech. Hardox 500 Tuf kombiniert die besten Eigenschaften aus Hardox 450 und Hardox 500....

mehr
2017-10

Außergewöhnliche Stärke, Härte und Zähigkeit

Hardox® 500 Tuf ist die neue Generation von Hardox® Verschleißblech für Kipperaufbauten, Schaufeln und Container. Das neue Verschleißblech kombiniert die besten Eigenschaften aus Hardox® 450 und...

mehr
2015-06

Strenx – die neue Marke für hochfeste und ultrahochfeste Stähle

SSAB führt Strenx ein – eine neue Produktmarke für hochfesten Konstruktionsstahl, die für Anwendungen entwickelt wurde, in denen strukturelle Festigkeit und Gewichtsersparnis wichtige...

mehr