Systeme, Pakete und Spezialitäten im Verschleißschutz­

Das Kalenborner Angebot für Verschleißschutz-Lösungen ist umfassender denn je. Schon seit geraumer Zeit bietet Kalenborn Verschleißschutz-Systeme, die über die Funktion einfacher Auskleidungen hinausgehen. Beispiele hierfür sind Verschleißüberwachungs-systeme KALDETECT und der Hartstoff-Gummiverbund KERAFLEX. Vielfach bewährt in der Praxis ist das System KALFLEX.

Flexible Rohrbogen mit verschleißfestem Kern

Bei KALFLEX (Bild 1) handelt es sich um flexible Rohr­bögen, die einfach mit normalen Flanschen installiert werden können. Kern des Systems sind verschleißfeste Segmente, die ineinander...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-04

Kalenborn Kalprotect GmbH & Co. KG

Kalenborn liefert Verschleißschutz-Werk­stoffe aus einer Hand. Hierzu zählen Schmelz­basalt ABRESIST, Zirkonkorund KALCOR, Oxidkera-mik KALOCER, Hartmetall­werkstoffe KALMETALL,...

mehr
Ausgabe 2012-07-08

Stabübergabe

Nach 15 Jahren erfolgreichen Wirkens für Kalenborn übergibt Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm. Michael W. Rokitta altersbedingt den Stab an Dipl.-Ing. Markus Buscher (Bild). Während der Tätigkeit von Herrn...

mehr
Ausgabe 2010-01-02

Kostengünstige Lösung bei moderatem Verschleiß

Als kostengünstige Lösung bei moderatem Verschleiß bietet Kalenborn ein umfassendes Programm an Hartstahl KALMETALL-HB. Typischer Werkstoff ist KALMETALL-HB 400 mit einem Härteäquivalent von ca....

mehr
Ausgabe 2013-06

Castolin gestärkt

Castolin Eutectic gibt die Akquisition der Monitor Coatings Group bekannt. Durch den Erwerb des englischen Beschichtungsspezialisten stärkt Castolin die eigene Position als weltweiter Marktführer...

mehr
Ausgabe 2013-01-02

Neuer Geschäftsführer bei Castolin Deutschland

Steffen Schulz (47) ist seit dem 01.07.2012 neuer CEO der deutschen Niederlassung von Castolin, einem der führenden Hersteller für Lösungen bei Verschleißschutz, Reparatur und Wartung. Der...

mehr