Die Zukunft der Brechsande?

Einfluss der Kornform von Sanden auf die Verarbeitungseigenschaften von SVB-Mörteln

Zusammenfassung: Im vorliegenden Beitrag wird als Ergebnis umfangreicher Unter­suchungen eine Methode vorgestellt, mit deren Hilfe der Einsatz von Brechsanden in SVB-Mörteln vorausbestimmt werden kann. Der beschriebene Algorithmus stellt eine erste Grundlage für ein empirisches Modell dar, welches auf der Basis von Analyse­ergebnissen zur Kornform und Korngrößenverteilung der Ausgangssande Aussagen über die Verarbeitbarkeit von SVB-Mörteln erlaubt. Die entscheidenden Parameter sind der Fuller-Exponent n der Korngrößenverteilung sowie die Formparameter Sphärizität und Rauigkeit.

1 Einleitung

Brechsande entstehen als zumeist unerwünschtes Neben­produkt bei der Herstellung von Schotter und Splitt in Anteilen bis zu 20%. Bei der Verwendung von einfachen Zerkleinerungsverfahren werden Brechsande mit einem Mehlkornanteil von 15-25 M.-% „nebenproduziert“. Eine qualitativ hochwertige Verwendung finden sie nur unter kostenintensiver Optimierung des gesamten Zerkleinerungs- und Verarbeitungsprozesses. Je nach regional bedingtem Förderangebot werden sie jedoch gegenwärtig entweder auf Halden deponiert oder für untergeordnete Bodenverfüllun-gen, als Kabelsande oder in...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-07-08

Gesteinsanalyse am laufenden Band

Um mehr Transparenz in der Aufbereitung herzustellen und verlässlichere Aussagen über die Korngrößenverteilung bei Aufgabe und Austrag von Brechprozessen zu treffen, sind zuverlässige...

mehr
Ausgabe 2016-07-08

Qualitätsansprüche an Düngemittel werden immer anspruchsvoller

Die Ernte-Erträge sollen optimiert werden und das wird maßgeblich durch drei Bereiche vorangetrieben. Einmal werden neue z.B. Getreidesorten gezüchtet um die verwertbaren Anteile an den Pflanzen zu...

mehr
Ausgabe 2017-04

Metso und CDE nahmen Zusammenarbeit in Indien auf

Metso (India) Pvt. Ltd. und CDE Asia Limited haben eine Vermarktungskooperation vereinbart, um Kunden in Indien umfangreiche Lösungen für die Produktion von Sand zur Verfügung zu stellen. Der...

mehr
Ausgabe 2010-12

Wirtschaftliche Reduzierung des Fülleranteils

Bei der Gewinnung und der Weiterverarbeitung von Natur- und Brechsand entsteht durch den Abrieb im Brecher, in den Sieben und bei der Förderung ein Feinstaub. Dieser Feinstaubanteil mit einer...

mehr
Ausgabe 2010-05

Vielseitigkeit unter Beweis gestellt

Die Firmengruppe Ben&Ben in Cluj Napoca/Rumänien betreibt mehrere Steinbrüche in der Region um Turda und erzeugt auch Asphalt und Beton. Bisher waren fast ausschließlich stationäre Anlagen in den...

mehr