Innovatives Programm zur Förderbandreinigung

M‌artin Engineering gab die Einführung eines Programms mit Lieferung direkt ab Werk und Installation frischer Polyurethan-Ersatzblätter bekannt – genau spezifiziert, maß­geschneidert und kostenlos montiert. Auf Basis des in den USA äußerst erfolgreich eingeführten Netzwerks ermöglicht das ­britische Mr. Blade™-Programm dem Unternehmen, elektronische Aufzeichnungen über die Betriebsbedingungen an allen Förderbändern zu führen, an denen seine Geräte eingesetzt wurden. Diese Daten werden regelmäßig aktualisiert und ermöglichen ein Kundenmanagement mit operativer Bewertung der wichtigsten Bauteile. Gleichzeitig liefern sie Empfehlungen zur Vermeidung kostspieliger Fehler und Systemausfälle.

 

Darüber hinaus passen die zertifizierten Servicetechniker von Martin den Hauptrahmen und die Spanner aller Band­reiniger solange kostenlos an, wie das Mr. Blade-Dienstleistungs­verhältnis mit dem Kunden besteht. Mit seiner exklusiven ­„Forever-Garantie“, mit der Nutzer bessere Reinigungs­ergebnisse, längere Nutzungsdauer und niedrigere Betriebs­kosten erzielen, sorgt das Unternehmen für Kundenzufriedenheit bei jedem Reiniger.

 

„Die Idee hinter dem Mr. Blade-Programm ist, einen Service mithilfe hocheffizienter, regionalisierter Systeme zu bieten“, erklärte Chris Schmelzer, Director of the Wear Components Business Group. „Der erste britische Transporter wird sich auf den Weg in die Midlands machen, beispielsweise nach Lei­cestershire, Nottinghamshire, Derbyshire und Süd-Yorkshire, wo es eine hohe Konzentration an Produzenten von Zuschlagsstoffen, an Zementwerken und anderen Nutzern von Bandreinigern gibt. Mit dieser Art System sind wir in der Lage, proaktiven Service vor Eintritt eines Stillstands zu bieten und verschlissene oder fehlerhafte Bauteile auszutauschen, bevor sie ein Ereignis auslösen, das zum Produktionsstillstand führt.“

 

Das britische Mr. Blade-Programm baut auf dem Konzept eines Zentrallagers als Heimatbasis auf, von der aus die Transporter innerhalb einer oder zwei Stunden bei praktisch jedem Kunden sein können. Das Schleifen und Fräsen von Blättern zur Anpassung an alle Anwendungsfälle erfolgt am Lagerstandort, die abschließenden Änderungen und individuellen Einstellungen hingegen vor Ort. „Unsere Techniker besuchen die Kunden immer noch oft und führen Walk-the-Belt™-Inspektionen durch, um Betriebsdaten zu sammeln“, so Schmelzer weiter. „Sie überprüfen regelmäßig die Bänder, Reiniger, Spurhaltung, Schurren, Staubkontrolle und andere Bauteile, um die Produktivität zu maximieren und die Ausfallzeiten zu reduzieren. Jetzt erfassen wir aber auch sehr detaillierte Daten darüber, wie leistungsfähig die Produkte sind. So können wir die Kundenbedürfnisse noch besser antizipieren und alle Bandreiniger in optimalem Zustand erhalten.“

 

Die Transporter sind als mobile Business Units konzipiert, ­wodurch Techniker in der Lage sind, auf die einzelnen Systeme der Kunden zuzugreifen und direkt vor Ort zu aktualisieren. Mithilfe der gespeicherten Nutzungsdaten aller Bandreinigungsanlagen haben Kunden Zugriff auf Details zur Lebensdauer von Montagevorrichtung, Spannern und Blättern sowie zu Budgetierungszwecken auch auf Informationen über die jährlichen Gesamtkosten. Jedes Fahrzeug ist mit ­entsprechenden Business Tools und der Software ausgestattet, um vor Ort ­Angebote erstellen zu können. Martin Engineering hat auch eine regionale Version des Programms in Brasilien eingeführt, wo die Planung für Mr. Blade China bereits läuft.

www.martin-eng.co.uk

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-01-02

Tracking-Technologie für Fördersysteme

Da Hersteller von Schüttgutfördertechnik zur Entwicklung „intelligenterer“ Fördersysteme stets neue und sich weiterentwickelnde Technologien einsetzen, hat Martin Engineering bei seinen...

mehr
Ausgabe 2017-03

Patentierter Gurtbandreiniger reduziert Gesamtbetriebskosten

Martin Engineering hat einen patentierten Gurtband­reiniger entwickelt, der durch besseres Reinigen und eine längere Reinigungswirkung zu einer Reduzierung der Betriebskosten führt. Ein niedrigerer...

mehr
Ausgabe 2022-07-08 Effektive Bandreinigung

Management des Rücklaufs auf Förderbändern

Rücklauf ist definiert als Material, das sich nicht von einem Förderband entladen lässt, am Band anhaftet und in der Regel an einem anderen Punkt als dem vorgesehenen Auslauf abfällt. Es ist eine...

mehr
Ausgabe 2017-04

Martin Engineering GmbH

AT MINERAL PROCESSING: Welche Anlagen bzw. Maschinen stellt Ihre Firma her, was sind die wichtigsten Geschäftsfelder? Martin Engineering: Martin Engineering ist eines der weltweit führenden...

mehr
Ausgabe 2018-07-08

Ausbau der Geschäftstätigkeiten in GB und Skandinavien

Martin Engineering hat seine Geschäftstätigkeiten in GB und Skandinavien ausgeweitet, um seinen Kunden nun einen breiteren Service, schnellere Gerätelieferung und umfangreiche Mitarbeiterschulung...

mehr