Vielfalt

Mason Brothers bauen beim Zerkleinern weiter auf Sandvik

D‌as in Pembrokeshire ansässige Familienunternehmen Mason Brothers Quarry Products und Sandvik unterhalten langjährige Geschäftsbeziehungen, die bis in die 1990er Jahre zurückreichen. Das Unternehmen produziert aus seinem Rhyndaston-Steinbruch nahe Haverfordwest derzeit mehr als 100 000 t hochwertige Zuschlagsstoffe. Dabei kommt ein mobiler Brech-, Sieb- und Grobsiebzug von Sandvik zum Einsatz, der entscheidend dafür verantwortlich ist, dass die Kunden von Mason Brothers genau die Materialien bekommen, die sie benötigen.

Das Unternehmen hat sich seit über 25 Jahren mit der Lieferung von Sand und Zuschlagstoffen in ganz Pembrokeshire, Ceredigion und Carmarthenshire eine Marktnische geschaffen hat. Aufgrund der hohen Nachfrage werden viele ihrer Produkte auch ins Umland geliefert. „Wir betreiben sechs Kipperfahrzeuge im Steinbruch und produzieren derzeit 100 000 t gemischte Zuschlagsstoffe“, so der geschäftsführende Direktor des Unternehmens, Alun Mason.

Das breite Produktsortiment des Steinbruchs reicht von Typ 1 „Trag- bzw. Unterschicht“ bis zu Schmuck- und Bausteinen. Das Unternehmen bietet auch viele andere Produkte, wie volumetrischen Beton, Betonblöcke, tragbare Steinkörbe und Drainagerohre, und ist in der Lage, Material je nach Anforderungen des Kunden sowohl lose als auch in Säcken verpackt zu liefern. Genau wie sein Flaggschiff-Betrieb am Rhyndaston Quarry in Haverfordwest arbeitet das Unternehmen auch in anderen Steinbrüchen, wie in seinem neuen Schieferbruch, der sich ebenfalls in Haverfordwest befindet.

Anspruchsvolles Gestein

Der Großteil des Materials von Mason Brothers wird im Rhyndaston Quarry produziert. „Bei dem Gestein im Steinbruch handelt es sich um einen metamorphen Granit, dessen eigentlicher Name Royal Lite Hornfeld ist. Er bricht relativ leicht, ist aber ziemlich abrasiv und führt damit zu starkem Verschleiß auf allen Geräten, die wir nutzen“, erklärt Alun und fährt fort: „Wir suchen daher die Ausrüstung aus, die uns die Tonnagen liefert, die wir benötigen, gleichzeitig aber unsere Kosten niedrig hält.“

Ein zentraler Bestandteil des Produktionsprozesses im Rhyndaston-Quarry ist der von Sandvik Mobiles gelieferte Brech-, Sieb- und Grobsiebzug. Dieser besteht aus einem QA451 Doppelsieb mit Dreifach-Deck, einem QH331 Kegelbrecher mit hängendem Sieb und aktuell mit einer QE341 Grobstück-Siebanlage mit Finger-Deck. Alun erklärt den hochproduktiven und effizienten Aufbau: „Zwei Mann betreiben dort den kompletten Steinbruch. Zunächst zerkleinern sie vor Ort und sieben das Material dann ab. Wir produzieren eine 25 – 100 mm große Kegelbeschickung von der Abbruchstelle, die wir auf der Rückseite des Kegelbrechers verhalden. Ein Bagger transportiert das Material dann über den Steinbruch und belädt den Kegelbrecher für die Nachzerkleinerung.“

Entwicklungen im Kegelbrechen

„Sie entwickeln und verbessern ständig etwas“, sagt Alun über eine der neuesten Entwicklungen von Sandvik, die für seinen Steinbruchbetrieb unverzichtbar ist. Der Kegelbrecher QH331 mit hängendem Sieb wurde 2016 auf der Hillhead eingeführt, und seine Funktionen haben sich für Mason Brothers als besonders nützlich erwiesen. „Das hängende Sieb ist sehr effizient; wir müssen nur wenig Material wieder in Umlauf bringen, da wir versuchen, alle Produkte zu nutzen, die die Anlage produziert. Ein anderer Vorteil ist, dass die Ausfütterung des Brechers nicht nachbehandelt werden muss. Wir wechseln ziemlich regelmäßig zwischen ‚matt‘ und ‚konkav‘ (auf dem Brecher), so dass wir einfach umstellen und mit der Arbeit fortfahren können.“

Der QH331 stützt sich weitgehend auf Sandviks Know-how in der Kegelbrecher-Technologie, was, wie Alun erklärt, zu guten Ergebnissen führt. „Wir versuchen, die Form des Endprodukts beizubehalten, was mit dem Kegelbrecher möglich ist. Wir führen nur Primär- und Sekundärzerkleinerung durch, Tertiärzerkleinerung machen wir gar nicht, wir müssen die Form also in zwei Stufen richtig hinbekommen.“

www.sandvik.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04

Metso Brecher- und Siebanlage für Venezuela

Metso hat einen Vertrag über die Lieferung von Ausrüstungen für eine neue Brech- und Siebanlage in Venezuela mit dem Unternehmen Camargo Corrêa and Hydrologic Company unterzeichnet. Die neue...

mehr
Ausgabe 2016-04

Hochwertige Zuschlagstoffe aus fahrbarer Anlage

Mit 4 Steinbrüchen und 6 Betonwerken ist die Region Prachuap Khiri Khan in Thailand bekannt für die Produktion von hochwertigen Zuschlagstoffen. Tabsakae Granite Co. Ltd betreibt einen Steinbruch...

mehr
Ausgabe 2014-07-08

Sandvik präsentiert die gesamte Produktpalette

Sandvik Construction wird die steinexpo 2014 nutzen, um die gesamte Produktpalette der Lösungen einschließlich vieler alter „Bekannter“ zu präsentieren. Außerdem ist geplant, eine Reihe von...

mehr
Ausgabe 2016-06

Größerer Fokus von Sandvik Construction auf lokale­ Kunden

Sandvik Construction wird die Hillhead 2016 dazu nutzen, die gesamte Produktpalette des Unternehmens zu präsentieren. Dabei wird der Fokus auf fahrbaren Brechern und Sieben sowie auf den jüngsten...

mehr
Ausgabe 2015-01-02 Sandvik Construction

Mobile Anlagen von Sandvik in Kasachstan

Das seit 1991 operierende Unternehmen Korund gilt als einer der größten Händler für Bergbau- und Bauanlagen in Zentralasien. Seit März 2014 ist das Unternehmen auch Vertriebshändler für mobile...

mehr