Rockster Austria International GmbH: Neuer Standort – doppelte Produktionsleistung

Stetige Expansionen und hohe Qualitätsansprüche sowie kurze Lieferfristen machten diesen Schritt für den Hersteller von mobilen Brech- und Siebanlagen, Kormann Rockster Recycler GmbH aus Ennsdorf, notwendig. Mit dem Neuerwerb einer Liegenschaft in Neumarkt im Mühlkreis auf einer Fläche von 10 000 m² soll weiteres Wachstumspotential ausgeschöpft werden.

 

Seit der Gründung im Jahre 2004 am Standort Enns hat Rockster zwei patentierte Systeme für mobile Brechanlagen entwickelt und sein Vertriebsnetz weltweit ausgebaut. Die Errichtung eines neuen Firmenhauptsitzes mit Warenlager auf 7000 m² in Ennsdorf im Jahr 2008 und die Gründung der Tochterfirmen Rockster-North-America, Rockster China sowie Rockster Deutschland in den Jahren 2013 bis 2016 waren weitere enorme Entwicklungsschritte, die die Firma seit ihrer Gründung durchlaufen hat. Die steigenden Verkaufszahlen, das erweiterte Produktportfolio und die Anforderungen nach verkürzten Lieferzeiten sind die Hauptargumente, die die Notwendigkeit einer Produktionserweiterung machten. Im Zuge der Sitzverlegung wurde der Firmenname von Kormann Rockster Recycler GmbH auf den Firmennamen „Rockster Austria International GmbH“ geändert, um die Internationalität des Unternehmens prägnanter hervorzuheben.

 

Rockster investiert nicht nur in ein neues Firmenareal, sondern stellt auch bis zu 20 neue Mitarbeiter ein. Die erste Anlage, die in Neumarkt vom Band laufen wird, ist der raupenmobile Prallbrecher R1000S. Seit Mitte Juni ist die Übersiedlung zum größten Teil abgeschlossen und das Rockster Team startet voller Elan in eine neue Ära.

www.rockster.at

Thematisch passende Artikel:

Rockster Austria International GmbH: Neuer Standort – doppelte Produktionsleistung

Stetige Expansionen und hohe Qualitätsansprüche sowie kurze Lieferfristen machten diesen Schritt für den Hersteller von mobilen Brech- und Siebanlagen, Kormann Rockster Recycler GmbH aus Ennsdorf,...

mehr
Kormann Rockster Recycler GmbH

Kormann Rockster Recycler GmbH

Seit der Gründung im Jahre 2004 hat Rockster zwei patentierte Systeme für mobile Brechanlagen entwickelt. Auf der bauma wird der mobile Prallbrecher R1100DS im Freigelände vor Halle B2/Tor 7...

mehr
Ausgabe 2015-03 ROCKSTER

Hybrid-Technologie bei Brechanlagen

Rockster präsentiert auf der Mawev-Show von 18.-21.03.2015 in Enns/Österreich den ersten Parallel-Hybrid-Prallbrecher weltweit, der 2014 beim World Demolition Award in der Kategorie „Innovationen“...

mehr
Ausgabe 2016-06

Rockster & ICS präsentieren das neueste­ ­Brecherportfolio

Vom 28. bis 30. Juni 2016 werden der österreichische Brech- und Siebanlagenhersteller Rockster Recycler und sein britischer Händler International Crusher Solutions Ltd (ICS) die Besucher der...

mehr

Vorsprung im Recycling

Nägelebau in Röthis/Österreich bietet Leistungen in den Bereichen Hoch- und Tiefbau, Straßen- und Asphaltbau, Rohstoffbeschaffung und Baustoffproduktion sowie Fertig­teilbau. Seit geraumer Zeit...

mehr