Spezialisierte Anbaugeräte für Erdbewegungsmaschinen maximieren die Leistung

REMU, der finnische Hersteller von Baggeranbaugeräten, bietet Schaufelseparatoren zum Sieben von Bodenaushub, Mischen und Verarbeiten von Substraten, Brecherlöffel für das Recycling von Bauschutt sowie Pontons für Erdarbeiten auf weichem Untergrund an. Durch die daraus resultierende Flexibilität der Erdbewegungsmaschinen verhilft das Unternehmen der Branche zu mehr Effizienz.

Bei REMU gibt es drei Produktlinien. Design, Herstellung und Vertrieb liegen vollständig in eigener Hand. „Wir sind auf Schaufelseparatoren und Brecherlöffeln spezialisiert, welche an verschiedene Baumaschinen – hauptsächlich Bagger und Radlader – angebaut werden können“, sagt Jari Mattila, Bereichsleiter bei REMU. „Für Baggerarbeiten in Flachwassergebieten gibt es schwimmende Arbeitsplattformen, sogenannte Pontons, welche die üblichen Raubengleise ersetzen.“ 

  © REMU

© REMU

Eine Vor-Ort-Lösung

Die aus der Umrüstung resultierende Modularität schafft klare ökologische Vorteile. Mattila: „Durch den Austausch eines Aushublöffels gegen einen Schaufelseparator kann ein Bagger von einer reinen Arbeitsmaschine in eine Recyclingstation umgewandelt werden.“

„Der aus dem Boden geschaufelte ‚Abfall‘ kann vor Ort separiert und recycelt werden“, betont Mattila. „Ein mehrmaliger Transport zu Deponien entfällt. Zudem eignet sich unsere Zusatzgeräte auch zur Kompostierung und Behandlung kontaminierter Böden.“

Einen weiteren ökologischen Mehrwert zeigt die Pontonlösung ‘Big Float‘. Mattila: „Mit ‚Big Float‘ können Randbereiche von Gewässern und Ähnlichem bearbeitet werden, ohne der Natur zu schaden.“ Kunden von REMU nutzen das Ponton-Chassis unter anderem zum Bau verschiedener Dammlösungen in überschwemmungsgefährdeten Gebieten.

 

Auf geologische Vielfalt ausgelegt

REMU bietet gezielt Lösungen für unterschiedliche Bodenarten – von sandigen Böden bis hin zu lehmigen oder tonigen Böden. Mattila: „Die Beschaffenheit des Bodens variiert je nach Region. Zum Beispiel ist der Boden in Süddeutschland lehmiger als hier im Norden und erfordert andere technische Lösungen.“

Für Lehmböden hat REMU bereits die passende Lösung. Diese und weitere Produkte werden stets weiterentwickelt. Seine neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Erdbewegung, wird REMU vom 13. bis 17. Mai 2024 in München auf der Weltleitmesse für Umwelttechnologien, IFAT, präsentieren.

https://remu.fi/en/home/


Thematisch passende Artikel:

Vielseitigkeit des neuen MB-HDS-Schaufelseparators

MB Crusher hat kürzlich eine neue Produktlinie auf den Markt gebracht: den Schaufelseparator MB-HDS mit austauschbaren Wellen. Das Besondere an dem neuen Schaufelseparator MB-HDS ist die Einfachheit,...

mehr
03/2022 Eichfähige Wägeelektronik: robust und effizient

Bandwaage mit SysTec-Wägeterminals für Boden-Recycling

Boskalis Environmental ist auf die großflächige Reinigung von kontaminierten Böden und mineralischen Abfällen spezialisiert. So entsteht wiederverwertbares Material für Infrastruktur-Projekte,...

mehr
07-08/2013

Sanierung kontaminierter Böden, Teil 2

Flotation – eine zuverlässige Technologie zur Behandlung fester gefährlicher Abfälle

2?Flotation in vorhandenen Bodenwaschanlagen Die erste Anwendung der Schaumflotation in einer physikalisch-chemischen Bodenreinigungsanlage (Bild 10) in Deutschland wurde von RICHTER, SCHMIDT ET AL....

mehr

Die MB Crusher Tour durch die Messen für die Baubranche und den Sektor der Erdbewegungsmaschinen

Die MB Crusher Tour startet im Januar und hört niemals auf. Sie ist eine Reise mit Zwischenstopps an den wichtigsten Messen der Baubranche und des Sektors der Erdbewegungsmaschinen, um die...

mehr
06/2013

Sanierung kontaminierter Böden, Teil 1

Flotation – eine zuverlässige Technologie zur Behandlung fester ­gefährlicher Abfälle

Typische Böden, die als ‚gefährliche Abfälle‘ einzustufen sind, enthalten zumeist eine breite Palette von Verunreinigungen und stammen zum Beispiel aus früheren Gaswerken, Kokereien, Teer- und...

mehr