SBM: Volle Präsenz auf der steinexpo 2023

"Auf der steinexpo führte kein Weg an SBM vorbei," so das zufriedene Fazit von Helmut Haider Vertriebsleiter Mobile Aufbereitung des österreichischen Herstellers. "Gleich drei unserer deutschen Händler präsentierten mit Mobil-Demos und weiteren Exponaten die ganze Bandbreite unseres Angebots für Naturstein und Recycling."

In der Live-Demo am Kurz-Stand wurde das neue Doppeldeck-Nachsieb am JAWMAX 300 DD präsentiert
© SBM Mineral Processing

In der Live-Demo am Kurz-Stand wurde das neue Doppeldeck-Nachsieb am JAWMAX 300 DD präsentiert
© SBM Mineral Processing
Unterstützt von den SBM-Produktspezialisten zeigten Moerschen Aufbereitung (D-West), Fischer-Jung (D-Ost) und Kurz Aufbereitungsanlagen (D-Süd) insgesamt sechs Anlagen, wobei der Fokus auf den hochmobilen diesel-elektrischen JAWMAX-Backenbrechern und REMAX-Prallmühlen von knapp über 20 bis rund 50 Tonnen Einsatzgewicht lag.

Als Vorbrecher in der Moerschen-Demo zeigte der JAWMAX 200, was kompakte SBM-Technologie leistet
© SBM Mineral Processing

Als Vorbrecher in der Moerschen-Demo zeigte der JAWMAX 200, was kompakte SBM-Technologie leistet
© SBM Mineral Processing
Ihre Sonderstellung unter den "Kompakten" stellten einmal mehr der JAXMAX 200 und der REMAX 200 bei Moerschen und Fischer-Jung unter Beweis: Dank klassenführender Brechergrößen leisten beide Anlagen bis 250 t/h. Transportfreundliche Abmessungen und kurze Rüstzeiten machen sie bei häufig wechselnden Baustellen-Einsätzen hochrentabel – wie alle SBM-Mobilanlagen ohne Funktionseinschränkungen optional auch vollelektrisch.

Das verlängerte Nachsieb des REMAX 300 max verspricht eine höhere Wertschöpfung nicht nur bei siebschwierigen Materialien
© SBM Mineral Processing

Das verlängerte Nachsieb des REMAX 300 max verspricht eine höhere Wertschöpfung nicht nur bei siebschwierigen Materialien
© SBM Mineral Processing
Die ständige Weiterentwicklung der SBM-Technologie präsentierte Kurz Aufbereitungsanlagen. Erstmals wurde mit dem JAWMAX 300 DD ein raupenmobiler Backenbrecher mit Doppeldeck-Nachsieb und Überkornrückführung gezeigt. Insgesamt drei Endprodukte lassen sich in einem Durchgang mit der Anlage erzeugen, wodurch sich das Einsatzspektrum und die Produktivität des 300-t/h-Brechers nochmals deutlich vergrößern lassen.

In der Demo-Pause bei Kurz (v.l.): SBM-Marketingleiter Jürgen Reischenböck, Harald Weber Vertriebsleiter Kurz Aufbereitungsanlagen, Helmut Haider, SBM-Vertriebsleiter Mobile Aufbereitung, Martin Wizinger, SBM-Regionalmanager Deutschland
© SBM Mineral Processing

In der Demo-Pause bei Kurz (v.l.): SBM-Marketingleiter Jürgen Reischenböck, Harald Weber Vertriebsleiter Kurz Aufbereitungsanlagen, Helmut Haider, SBM-Vertriebsleiter Mobile Aufbereitung, Martin Wizinger, SBM-Regionalmanager Deutschland
© SBM Mineral Processing
Eine höhere Wertschöpfung gerade bei siebschwierigen Materialien verspricht auch das neue verlängerte Nachsieb des REMAX 300 max: Insgesamt 6 m² Siebfläche verbessern die Austragsleistung im Feinkornbereich 0 – 11 mm, was die Einsatzmöglichkeiten der Prallmühle mit einem Einlauf von 1040 x 700 mm u.a. im Asphalt, aber auch bei anderen Recycling-Materialien deutlich erweitert.

Mit der REMAX 200 präsentierte auch Fischer-Jung kompakte SBM-Technik (v.l.): SBM-Marketingleiter Jürgen Reischenböck, Helmut Haider, SBM-Vertriebsleiter Mobile Aufbereitung, Thorsten und Egon Plew, Geschäftsführer Fischer-Jung, Martin Wizinger, SBM-Regionalmanager Deutschland
© SBM Mineral Processing

Mit der REMAX 200 präsentierte auch Fischer-Jung kompakte SBM-Technik (v.l.): SBM-Marketingleiter Jürgen Reischenböck, Helmut Haider, SBM-Vertriebsleiter Mobile Aufbereitung, Thorsten und Egon Plew, Geschäftsführer Fischer-Jung, Martin Wizinger, SBM-Regionalmanager Deutschland
© SBM Mineral Processing
Weitere SBM-Referenzen in Sachen flexibler Hochleistung und wirtschaftlichem Betrieb lieferten am Kurz-Stand der REMAX 450 sowie die reversierbare Prallmühle SMR 10/5/4: Mit Kreisschwinger-Vorsieb, 1300er-Prallbrecher und leistungsstarkem Doppeldeck-Nachsieb setzt der REMAX 450 weiterhin Maßstäbe in der Klasse um 50 Tonnen Einsatzgewicht – als echte Alternative zur Druckzerkleinerung in der Nachbrechstufe schlug die universell einsetzbare SMR-Technologie auf STEINEXPO auch die Brücke zur stationären und semi-mobilen Aufbereitung.

Sven Brookshaw, Geschäftsführer Moerschen Mobile Aufbereitung mit Martin Wizinger, SBM-Regionalmanager Deutschland
© SBM Mineral Processing

Sven Brookshaw, Geschäftsführer Moerschen Mobile Aufbereitung mit Martin Wizinger, SBM-Regionalmanager Deutschland
© SBM Mineral Processing

www.sbm-mp.at

Thematisch passende Artikel:

SBM auf der RecyclingAKTIV 2022 – Volles Programm in Karlsruhe

Einen umfassenden Überblick über die aktuelle diesel-elektrische bzw. vollelektrische Mobilbrecher-Technologie von SBM Mineral Processing bieten die Präsentationen der deutschen SBM-Regionalpartner...

mehr

Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH – Starke Partner auf der RecyclingAKTIV 2022

Die RecyclingAKTIV auf dem Gelände der Messe Karlsruhe, ist seit Jahren ein etablierter Bestandteil im Ausstellungskalender. Auch 2022 hat die Messe wieder viel Neues zu bieten und auf den...

mehr
10/2018 Gewünschte Körnung

Kurz Transporte liefert SBM REMAX 300 für Baustoffrecycling

D?ie Firma Seufer Erdbau GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Obersulm bei Heilbronn wurde 1957 von Gerhard Seufer gegründet. Im Jahr 2000 übergab er die Geschäfte an seinen Sohn Steffen...

mehr

Moerschen Mobile Aufbereitung präsentiert auf der Recycling AKTIV breite Basis und einzigartige Konzepte

Moerschen CRUSH-BEAR J750

Die Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH ist branchenweit für ihre Premiumproduktpalette sowie wegweisende Eigenentwicklungen bekannt. Auf der RecyclingAKTIV als etablierter Leitveranstaltung für die...

mehr

steinexpo 2023

Die Aufbereitung von Gestein sowie mineralischen Rest- und Sekundärrohstoffen wird in Form vieler spezifischer, mobiler Einheiten zur Zerkleinerung, Klassierung und Sortierung schwerpunktmäßig bei...

mehr